FRAGGUIDO

Sparverischerung

Was ist die Säule 3a?

Die gebundene Sparversicherung (Säule 3a) ist eine Vorsorgeform, die im Wesentlichen durch ihre steuerliche Privilegierung geprägt ist, welche darin besteht, dass die Beiträge von den Steuern abgezogen werden können. Die Vorsorgeleistung (Auszahlung) wird separat vom übrigen Einkommen zum günstigen Rentensatz besteuert.

Über das Kapital der Säule 3a kann nur in Ausnahmefällen verfügt werden, da es für die Finanzierung des Alters vorgesehen ist. Die Säule 3a kann wie bereits erwähnt im Rahmen der Vorsorge bei einer Bank oder einer Versicherung abgeschlossen werden. Hier empfehlen wir die Beratung durch einen Fachspezialisten von fragguido.

Was ist die Säule 3b?

Die ungebundene Sparversicherung (auch freie Säule 3b genannt) ist eine individuelle Vorsorgeform von Lebensversicherungen. Die freie Säule 3b bietet finanzielle Absicherung von Hinterbliebenen oder einer Erwerbsunfähigkeit.

Die Erträge und die Auszahlung sind steuerbefreit und über das gesparte Kapital kann jederzeit frei verfügt werden, dabei sind jedoch die vertraglichen Bedingungen des Vorsorgeprodukts einzuhalten. Die vorzeitige Auflösung ist somit prinzipiell immer möglich. Es kann je nach Produkt allerdings zu Verlusten kommen. Die Begünstigten (Erben) sind frei wählbar, wobei die gesetzlichen Pflichtteile bei rückkaufsfähigen Sparversicherungen berücksichtigt werden müssen.

Was ist abgedeckt?

Abdecken vom Todesfall durch Unfall oder Krankheit. Im Falle des Todes während der Vertragslaufzeit, tätigt die Versicherung eine Rentenzahlungen oder Einmalzahlung.